Wir sind MEDIK Hospital Design

Wir sind spezialisiert auf Sanierung und Komplettbau im Krankenhauswesen: Von der Sanierung oder dem Neubau von Funktionsräumen bis hin zum Ausbau ganzer OP-Trakte mithilfe von Ständerwerken und der schlüsselfertigen Übergabe modernster ICU-Einheiten.

Wir gestalten weltweit nach Ihren Wünschen Raumkonzepte für Operationssäle, Endoskopie-, CT-, MR- und Intensiv-Stationen (ICU) aus Glas und Licht. Wir designen Wände, Türen, Decken, Schränke und Böden. Dabei sind wir einzigartig im Gesundheitsbau, denn wir begleiten den gesamten Prozess von der Planung bis zur Fertigstellung. Wir haben über 30 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik.

Wir sind MEDIK Hospital Design.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

MEDglas® WALL

Lichtdurchlässige Konzepte für alle Wände im Funktionsraumbereich von Krankenhäusern. Informieren Sie sich hier über unsere Lösungen für eine produktive Arbeitsatmosphäre. mehr>

MEDglas® DOOR

Maximale Funktionalität trifft auf faszinierendes Design: Lösungen für höchste Ansprüche liefert das MEDglas DOOR-System. Auf Wunsch teiltransparente Sichtbereiche und individuelle Motiv- und Logoaufdrucke. mehr>

MEDglas® LIGHT

Spot an für unsere maßgeschneiderten Lichtkonzepte. Wir bieten für jede Stimmungslage die optimale Lichtfarbe und das passende Ambiente. Unsere Lichtlösungen senken Stress und fördern die Konzentration, doch sehen Sie selbst. mehr>

MEDglas® WINDOW

Der perfekte Mix aus Qualität und Service finden Kunden auch bei unseren Fenstern. Auf Wunsch bieten wir die unterschiedlichsten Zusatzfeatures wie TRANSOPAC-Technik sowie Brand- oder Röntgenschutz an. mehr>

MEDglas® CEILING

Spezielle Lösungen für besondere Bedürfnisse: Bei unseren Deckensystemen für ICUs, Aufwachzimmer, MR-, CT-, oder Endoskopie-Räume bieten wir beispielsweise spezielle Motive von Himmelsbildern. mehr>

MEDglas® VIEW

Systeme mit System: unsere Monitore werden unter Glas verbaut – und bilden mit der Wand eine absolut ebene und selbstverständlich entspiegelte Fläche. mehr>

MEDglas® SPECIALS

Sonderwünsche sind bei uns Programm! Von verglasten Bodenmotiven über individuelle Motivwände bis hin zu maßgeschneiderten Möbeln. Wir machen alles möglich. mehr>

MEDglas® WALL

Lichtdurchlässige Konzepte für alle Wände im Funktionsraumbereich von Krankenhäusern. Informieren Sie sich hier über unsere Lösungen für eine produktive Arbeitsatmosphäre. mehr>

MEDglas® DOOR

Maximale Funktionalität trifft auf faszinierendes Design: Lösungen für höchste Ansprüche liefert das MEDglas DOOR-System. Auf Wunsch teiltransparente Sichtbereiche und individuelle Motiv- und Logoaufdrucke. mehr>

MEDglas® LIGHT

Spot an für unsere maßgeschneiderten Lichtkonzepte. Wir bieten für jede Stimmungslage die optimale Lichtfarbe und das passende Ambiente. Unsere Lichtlösungen senken Stress und fördern die Konzentration, doch sehen Sie selbst. mehr>

MEDglas® WINDOW

Der perfekte Mix aus Qualität und Service finden Kunden auch bei unseren Fenstern. Auf Wunsch bieten wir die unterschiedlichsten Zusatzfeatures wie TRANSOPAC-Technik sowie Brand- oder Röntgenschutz an. mehr>

MEDglas® CEILING

Spezielle Lösungen für besondere Bedürfnisse: Bei unseren Deckensystemen für ICUs, Aufwachzimmer, MR-, CT-, oder Endoskopie-Räume bieten wir beispielsweise spezielle Motive von Himmelsbildern. mehr>

MEDglas® VIEW

Systeme mit System: unsere Monitore werden unter Glas verbaut – und bilden mit der Wand eine absolut ebene und selbstverständlich entspiegelte Fläche. mehr>

MEDglas® SPECIALS

Sonderwünsche sind bei uns Programm! Von verglasten Bodenmotiven über individuelle Motivwände bis hin zu maßgeschneiderten Möbeln. Wir machen alles möglich. mehr>

MEDIK goes "down under"

Für sein innovatives und modulares Wandsystem, das eine moderne, langlebige und hygienische Lösung für hochfrequentierte Bereiche in Krankenhäusern darstellt, ernennt MEDIK Hospital Design ernennt Wilhelm zum exklusiven Vertreter in Australien.

Sydney, Australien und Hamburg, Deutschland, Oktober 2022. Wilhelm Integrated Solutions (WILHELM) hat einen weiteren Schritt in seiner Mission unternommen, den Gesundheitsstandard in Australien und Neuseeland zu verbessern, indem es exklusiver Vertreiber und Installateur der modularen Wandsysteme von MEDIK wurde.

Die Popularität der nachhaltigen Modulbauweise verändert den Gesundheitsbau auf der ganzen Welt. Australien greift diesen Trend schnell auf, und modulare Operationssäle werden landesweit in einer Reihe von Einrichtungen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor installiert.

Laut Chad Wilhelm, Geschäftsführer von Wilhelm, ist es kein Wunder, dass immer mehr Einrichtungen modulare Systeme einsetzen, um die Risiken und die Bauzeit deutlich zu reduzieren, da die traditionellen Bauverfahren für Operationssäle und Intensivstationen Monate in Anspruch nehmen". Dies ist vor allem bei Renovierungsarbeiten wichtig, denn jeder zusätzliche Tag, an dem ein Raum nicht genutzt werden kann, führt zu längeren Wartezeiten für die Patienten und damit zu weiteren Einnahmeverlusten."

"Die Möglichkeit, Krankenhäusern eine moderne Gesamtlösung anzubieten, hat für uns hohe Priorität", so Wilhelm. "Die Ergänzung unserer digitalen Operationssäle, Leuchten, Hängeleuchten und führenden Produkte zur Infektionsprävention und -bekämpfung durch MEDIK-Wände bedeutet, dass die Einrichtungen nun die Möglichkeit haben, mit einem einzigen vertrauenswürdigen Partner zusammenzuarbeiten - von der Planung über den Bau bis hin zu Schulung, Wartung und Support.

Die MEDIK MEDglas®-Lösung kombiniert Glas und Licht, so dass fotorealistische 3D-Drucke in die Glasscheiben eingearbeitet werden können, wodurch eine attraktive Ästhetik entsteht, von der sowohl das Krankenhauspersonal als auch die Patienten profitieren. Das speziell gehärtete Sicherheitsglas ist resistent gegen Kratzer und Risse, und die Einrichtungen sehen auch nach zehn Jahren noch genauso gut aus wie am ersten Tag.  Nachhaltige, lebenslange Effizienz wird erreicht, da modulare Wandlösungen wenig Wartung erfordern und eine hygienisch ideale klinische Umgebung bieten.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Medizintechnik und des Designs werden die Produkte von MEDIK in Europa, den Vereinigten Staaten, dem Nahen Osten, Asien und jetzt auch in Australien und Neuseeland in großem Umfang eingesetzt.

"Wir freuen uns sehr, Wilhelm Integrated Solutions als offiziellen Partner zu haben", sagt Thomas Lütke-Kappenberg, Geschäftsführer und Inhaber von MEDIK Hospital Design. "Seit unserer Gründung arbeiten wir daran, Krankenhäusern weltweit qualitativ hochwertige Lösungen anzubieten. Wir streben danach, Arbeitsumgebungen zu entwerfen und zu bauen, die langlebig, hygienisch und ästhetisch ansprechend für die Menschen sind, die darin arbeiten oder behandelt werden, und gleichzeitig kosteneffizient sind. Wilhelm als Partner zu haben, der unsere Visionen teilt und einen weiteren wichtigen Schritt auf diesem Weg gemacht zu haben, freut uns!"

Wilhelm beabsichtigt, Krankenhausträger, Regierungen und Architekten von den Vorteilen des Einsatzes modularer Wandsysteme bei weiteren Krankenhausbauten zu überzeugen. "Auch wenn die Kosten anfangs etwas höher sein mögen, machen die Vorteile eines moderneren Designs, das nachhaltig und leicht zu reinigen ist, eine geringere laufende Wartung und eine verbesserte Ästhetik für Ärzte und Patienten die modularen Wandsysteme zu einem überzeugenden Angebot. Wir hoffen, dass in Zukunft mehr Systeme vorgeschrieben werden", sagte Chad Wilhelm.

ERFOLG FEIERN!

10 Jahre MEDIk Hospital Design

Vor heute genau 10 Jahren haben wir MEDIK Hospital Design offiziell gegründet.

Was mit einem hochmotivierten Duo begann, hat sich zu einer großen Familie entwickelt. Jeder einzelne unserer über 60 Kollegen weltweit trägt durch seine individuellen Talente dazu bei, unsere Stärken weiter auszubauen. Ein herzliches Dankeschön daher an unsere fantastischen Mitarbeiter – Ihr habt MEDIK zu dem gemacht, was es heute ist! Die Kolleginnen und Kollegen aus Memmingen wurden über die Jahre von Partnern zu Mitgliedern der Familie und mit den Niederlassungen in Dubai und der Schweiz haben wir unseren Mitarbeiter`innen in Middle East und der Schweiz auch ein kleines zu Hause schaffen dürfen.

 In den vergangenen 10 Jahren haben wir unzählige kleine und wirklich große Projekte erfolgreich verwirklicht und durften dabei mit wunderbaren Kunden und Distributoren auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Danke, dass Sie uns in all diesen Jahren inspiriert haben! Viele von Ihnen sind über die Jahre zu echten Freunden und ein Teil unser MEDIK Familie geworden. Ihre Zufriedenheit motiviert uns jeden Tag erneut, unser Bestes zu geben.

Auch in Zukunft werden wir mit innovativen Produkten weiter dazu beitragen, Arbeitsumgebungen im Krankenhaus komfortabler, hygienischer, schöner und sicherer zum machen - zum Wohl von medizinischem Personal und Patienten.

 

Thomas Lütke-Kappenberg
Jean-Paul Isroe

MEDIK ist jetzt ISO zertifiziert

Ein Standard, auf den Sie sich verlassen können

 

Wir sind stolz darauf, verkünden zu können, dass wir die eingehende Bewertung unseres Qualitätsmanagements bestanden haben und somit ISO 9001:2015 zertifiziert sind!

Seit MEDIK auf dem Markt tätig ist, haben wir auf die Einhaltung hoher Qualitätsstandards und eine konstante Verbesserung unserer Geschäftsabläufe geachtet. Diesen Anspruch an uns selbst „offiziell“ zu machen, war für uns lediglich der letzte logische Schritt.

Die ISO 9001:2015 Zertifizierung zu erlangen war Teamarbeit – und dieses Team freut sich sehr darauf, auch zukünftig herausragende modulare Raumlösungen mit Ihnen zu realisieren!





 

 

Fertigstellung St. Claraspital Basel

Am 14. August konnte dem St. Claraspital Basel der neu gebaute Spitaltrakt „Hirzbrunnen Haus“ übergeben werden. Wir gratulieren herzlich und wünschen dem gesamten Team des Spitals für die Zukunft alles Gute!

Besonders freuen wir uns, dass wir an der Realisierung der 2900m² großen Operationsabteilung mit 8 modularen Glas-OPs und den dazugehörigen 3 Flow-Zones, 8 Einleitungsräume, einem Aufwachraum und den Korridoren maßgeblich mitgewirkt haben.

 

Bilder des Projekts St. Claraspital Basel

          

Eröffnung unseres Showrooms in Dubai

Bereits seit den frühen Tagen der Firmengeschichte verbinden uns mit dem Mittleren Osten enge Geschäftsbeziehungen. Wir hatten in der Vergangenheit die Gelegenheit, dort viele herausragende Projekte zu realisieren und freuen uns auch in Zukunft darauf, mit unserem fortgesetzten Engagement in dieser Region weitere Projekte angehen zu dürfen.

Im Vorfeld zur diesjährigen Arab Health hatten wir das große Vergnügen, 65 Gäste zur Eröffnung unseres Showrooms begrüßen zu dürfen. Kunden und Distributoren aus 20 Ländern nahmen die Gelegenheit wahr, unseren neuen Knotenpunkt für den Mittleren Osten und Afrika zu besuchen.

Der Showroom wird für zukünftige Kunden eine bequem erreichbare Möglichkeit sein, unsere Produkte für Operationssäle und Intensivstationen unmittelbar zu erleben. Die angeschlossenen Geschäftsräume bieten mit ihren modernen Meetingräumen einen idealen Rahmen für Besprechungen. Zusätzlich sorgen die 5 Mitarbeiter vor Ort dafür, dass sich Dubai als ideale Basis und als Kompetenzzentrum für einen noch schnelleren Support für unsere Partner und Projekte in der Region präsentiert.

Für weitere Informationen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns darauf, Sie in Dubai zu begrüßen!

Niederlassung: Oensingen, Schweiz

Wir sind stolz darauf, unseren neuen Schweizer Standort bekannt zu geben.

Ab sofort erreichen Sie uns unter folgender Adresse:

MEDIK SWISS, Ostringstraße 17, 4702 Oensingen, Schweiz

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterlesen …

Produkterweiterung: MEDglas View O-Line

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Produktlinie zu präsentieren. MEDglas View O-Line umfasst eine Reihe von Monitoren, Bedienfeldern und Workstations, die speziell für Olympus Integrationssysteme entwickelt wurden. Die OLYMPUS R & D Center OSTE zugelassenen und zertifizierten O-Line-Geräte können mit einem einfachen Plug & Play an alle OLYMPUS-Kameraprozessoren oder ENDOALPHA angeschlossen werden. Flexible Montageoptionen und Gehäusedesigns ermöglichen zudem eine nahezu unbegrenzte Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse. Möchten Sie mehr über das MEDIK O-Line Konzept erfahren? 

Zögern Sie nicht uns unter info@medik-hd.com zu kontaktieren

Weiterlesen …

LinkedInXing